Das Leben hat viele Facetten ...


Systemische Aufstellung

Jeder Mensch ist in seinem Leben in verschiedenen Systemen eingebunden.

z.B. in der Herkunftsfamilie, in der Gegenwartsfamilie, in einer Beziehung oder am Arbeitsplatz.

 

Oft können wir unser Verhalten, Handeln und unsere Gefühle nicht verstehen und nicht erklären.

Ein Grund dafür kann sein, dass wir uns in der Herkunft unbewusst mit einer Person unserer Familie identifizieren oder verstricken und meinen, an dessen Schicksal mittragen oder es wiederholen zu müssen.

 

Dies kann sich auf unsere Gefühle, Gedanken und unser Verhalten auswirken und in Krankheiten oder körperlichen Symptomen zum Ausdruck kommen.

 

Mittels Aufstellung erkennen wir, mit wem wir allenfalls verbunden oder verstrickt sind und wo unsere Blockaden liegen.

 

Die Bereitschaft, die eigene Wirklichkeit zu sehen, Unbewusstes sichtbar machen, mit Liebe anerkennen, ordnen, würdigen und Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen, sind Schritte zur inneren Befreiung und zu guten Lösungen.

 

Wir haben die Wahl, glücklich oder unglücklich zu sein.